Voice over LTE: Was ist das?

Die Telekom führt gerade als letzter deutscher Netzbetreiber „Voice over LTE“ oder VoLTE ein. Was ist das? Was bringt das?

Bisher konnte jedes Smartphone Telefonate übers alte GSM-Netz oder, in höherer Qualität, über das neuere UMTS-Netz übertragen. Nachteil der UMTS-Übertragung waren gerade im ländlichen Raum und im Hügelland häufigere Gesprächsabbrüche. Seit einigen Jahren wird zur Datenübertragung (mob. Internet) der neue LTE-STandard genutzt und hat hier starke Verbesserungen in Qualität und Zuverlässigkeit gebracht.

Diese Vorteile möchten die Netzbetreiber nun auch für Gespräche nutzen und geben daher die Sprachübertragung übers LTE-Netz (englisch: Voice over LTE) frei. Der Haken dabei: Das Gerät und auch der Tarif müssen die LTE-Nutzung zur Sprachübertragung unterstützen. Es wird also noch einige Jahre dauern bis jeder Teilnehmer sich über störungsfreie Gespräche freuen kann.

Aber spät ist besser als nie, oder?

VF_SonyZ5.001

Ich zahle Deinen Anschlusspreis!

Es macht sich: Das Xperia Z5 wird bei uns mittlerweile ebenso oft nachgefragt wie das andere Smartphone (ich meine das mit dem Obst). Und es bietet nicht nur ein wasserfestes Gehäuse sondern auch eine fantastische Kamera, maximale Game-Performance, ein messerscharfes Display und noch eine Menge mehr. Wenn man das mit dem richtigen LTE-Netz und 2GB Surfvolumen kombiniert kommt ein echtes Powerpakt dabei raus…

Und Deinen Anschlusspreis zahl‘ ich!